Zurück zur Startseite

SEPA - Bezahlen auf europäisch

Europa befindet sich auf der Zielgeraden zum einheitlichen Euro-Zahlungsraum, kurz SEPA (Single Euro Payments Area). Am 1. Februar 2014 wurde die deutsche Einzugsermächtigung durch die europaweite SEPA-Lastschrift vorläufig, nach einer Übergangsregelung schließlich am 01.08.2014 endgültig ersetzt. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf www.sepadeutschland.de. Unsere Kunden, die das bequeme Einzugsverfahren nutzen, mussten nicht tätig werden, denn Ihre bisher genutzte Einzugsermächtigung wurde durch die Stadtwerke automatisch ins SEPA-Lastschriftmandat überführt.

Das ist neu:

Eine 22-stellige IBAN (International Bank Account Number) löst die deutsche Kontonummer ab. Daneben wird die Bankleitzahl durch den BIC (Business Identifier Code) ersetzt. Anstelle der bisherigen Einzugsermächtigungen werden dann SEPA-Lastschriftmandate verwendet.

Ab dem 01.02.2016 gilt nur noch die IBAN für inländische Zahlungen.

Wie wurde umgestellt?

Alle Betroffenen der an SEPA teilnehmenden Länder mussten ihre Zahlungsvorgänge bis spätestens zum 1. August 2014 an die SEPA-Richtlinien anpassen. Die Stadtwerke Rotenburg schlossen die Umstellung auf das SEPA-System bereits im Januar 2014 ab. Bestehende Einzugsermächtigungen unserer Kunden bleiben weiterhin gültig und werden als SEPA-Lastschriftmandate genutzt. Bei Daueraufträgen änderte Ihre Hausbank die entsprechenden Daten.

Was haben Sie selbst zu beachten?

Wenn Sie per Überweisung zahlen, ist spätestens seit dem 1. August 2014 unsere IBAN zu verwenden. Für unser Sparkassen-Konto lautet sie „DE14241512350026100438“. Weitere Informationen lassen wir Ihnen als Kunde schriftlich zukommen, ebenso werden die notwendigen Daten auf die Rechnungen und Abschlagschreiben gedruckt.

SEPA-Lastschriftmandat zum Download

Nachfolgend finden Sie für eine Neuerteilung das entsprechende Formular (PDF-Datei), welches Sie am PC ausfüllen können und uns unterschrieben zukommen lassen. Wichtig: das unterschriebene Dokument muss uns im Original (Brief, postalisch) vorgelegt oder per Fax übermittelt werden. Sollten Sie mit dem Download Probleme haben, senden wir Ihnen das Formular gerne zu.

Aktuelle Meldungen

27. Mär. 2017

Stellungnahme zum Thema Fracking im Bereich Rotenburg

Weiterlesen …

14. Mär. 2017

Die neue Kundenzeitung 01/2017 ist da. Hier lesen ...

Weiterlesen …

24. Feb. 2017

Stadtwerke springen ein: Energieanbieter Care Energy insolvent

Weiterlesen …

SR Natur

SR Natur

 

Wechseln ist ganz
einfach!

Unser Ziel ist es, die Energiewende zur dezentralen und regenerativen Energieversorgung voran zu treiben. mehr

Visselhövede

Erdgas und Strom der Stadtwerke Rotenburg jetzt auch in Visselhövede
mehr

Entstörungsdienst 24 h

0 42 61 - 675 55

für Visselhövede
Avacon AG
Gas     0800 - 428 22 66
Strom  0800 - 028 22 66