Loading...

Wärmedämmung

Etwa 1/3 des Energieverbrauchs in Deutschland wird für die Heizung von Gebäuden aufgewandt. Durch Wärmedämmung können erhebliche Mengen an Energie eingespart werden .

Die Übersicht vergleicht Jahreswerte für ein 125 m² großes Einfamilienhaus. Als "Schadstoffe" zusammengefasst sind Schwefeldioxid, Stickoxide, Kohlenwasserstoffe, Staub und Ruß.

Beiträge zur Wärmedämmung

  • Außenwände, Dach sowie Fußboden mit Dämmstoffen ausstatten
  • Wärmeschutzverglasung einbauen

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur

Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Gehen Sie den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Helfen Sie mit, unsere Natur zu bewahren. Wechseln Sie zu Ökostrom!

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr