Loading...

Spende fließt in die Trainerausbildung

Stadtwerke unterstützen SV Fortuna

Jetzt konnte sich der SV Fortuna Rotenburg über eine Zuwendung in Höhe von 3.000 Euro freuen: "Wir wollen damit die Arbeit und Bemühungen des Vereins bei der integration von Jugendlichen ausländischer Herkunft unterstützen“, sagen Reinhard David, Geschäftsführer der Stadtwerke, und der Verantwortliche für die Stiftungen bei den Stadtwerken, Hermann Dodenhof.

"Wir freuen uns sehr über diese spende, die wir insbesondere für die Ausbildung von Trainern und Schiedsrichter verwenden wollen“, erklärt Peter Bergstermann, stellvertretender Vorsitzender des Vereins.

Der 280 Mitglieder starke SV Fortuna gilt aufgrund seiner Struktur als integrationssportverein und wurde für sein Engagement mit der niedersächsischen Sportmedallie für integrationsarbeit ausgezeichnet. Zu den angebotenen Sportarten zählen Fußball, Badminton, Boxen, Kickboxen und Sambo, eine aus Rußland stammende Kampfsportart.

Rotenburger Rundschau vom 16.08.2010

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur

Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Gehen Sie den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Helfen Sie mit, unsere Natur zu bewahren. Wechseln Sie zu Ökostrom!

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr