Loading...

Gas wird günstiger

ROTENBURG - Die Gaspreise könnten für die Kunden der Stadtwerke Rotenburg ab dem 1. Januar 2016 "spürbar" sinken. Das stellte Geschäftsführer Reinhard David am Donnerstagabend während der Stadtratsitzung im Rotenburger Rathaus in Aussicht. Demnach würden die Einsparungen für ein durchschnittliches Einfamilienhaus etwa 100 Euro pro Jahr betragen. Die Strompreise wolle man zumindest konstant halten, so David. Er rechne aber unter anderem mit steigenden staatlichen Umlagen.

Mit dem Jahresabschluss 2014 zeigte er sich zufrieden: David verkündete einen Gewinn in Höhe von 1,99 Millionen Euro - davon 1,35 Millionen an die Stadt ausgeschüttet und 640 840 Euro zur Stärkung des Eigenkapitals der Stadtwerke den Rücklagen zugeführt.

Rotenburger Kreiszeitung vom 10.10.2015

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur


Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Wir geben an alle Privatkunden zertifizierten Ökostrom ab. Sie können aber noch mehr tun und unsere Angebote SR natur oder SR natur+ wählen und damit regionale nachhaltige Projekte stärken. Interessiert?

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr