Loading...

Rotenburger "Feuersalamander" erhalten T-Shirts und Jacken

Die vor einem Monat gegründete Kinderfeuerwehr Rotenburg („Feuersalamander“) erhielt eine finanzielle Unterstützung durch die Stadtwerke-Stiftung für Sport und Jugendarbeit. Die Mitgliederzahl steigt ständig. 34 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren setzen sich zur Zeit für die Gemeinschaft ein. Das sei äußerst  lobenswert finden auch Reinhard David (2.v.l.) und Hans-Joachim Boschen (rechts daneben) von den Stadtwerken und übergaben 1500 Euro. Dafür schaffte Ortswehr-Chef Heiko Mießner (l.) T-Shirts und Jacken für alle Kinder der Wehr an. Da kam nicht nur Freude bei den Kindern auf. Die Gruppenleiter und Betreuer Rolf Rinck, Lisa Christen, Resa Martens und Sascha Wiechern dankten den Spendern für das einheitliche Outfit der „Feuersalamander“.
Foto: Goldstein

Rotenburger Kreiszeitung vom 01.10.2013

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur


Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Wir geben an alle Privatkunden zertifizierten Ökostrom ab. Sie können aber noch mehr tun und unsere Angebote SR natur oder SR natur+ wählen und damit regionale nachhaltige Projekte stärken. Interessiert?

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr