Loading...

Rund 30.500 Euro werden ausgeschüttet

Neues von Stadtwerke-Stiftung

Hintergrund: Die Stadtwerke haben vor zwölf Jahren je eine Stiftung zur Förderung des Sports und der Jugendarbeit sowie zur Förderung der Kultur und der Umwelt gegründet. Zweck ist es, gemeinnützige Aktivitäten in diesen Bereichen in Rotenburg zu fördern und zu unterstützen. Über die Vergabe und Verteilung der Gelder entscheiden die Kuratorien unter Vorsitz des Bürgermeisters Detlef Eichinger. Kuratoriumsmitglieder sind zudem die jeweiligen Vorsitzenden der Fachausschüsse Sport und Jugend sowie Kultur und Umwelt des Stadtrates und der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Rotenburg. Auf der Sitzung wurde beschlossen, dass in diesem Jahr Mittel in Höhe von rund 35.000 Euro ausgeschüttet werden.

Die Kuratorien tagen zweimal pro Jahr. Förderanträge können beim Stiftungsvorstand gestellt werden. Mit den Stadtwerke-Stiftungen konnten in den vergangenen Jahren diverse Projekte in Rotenburg unterstützt werden. Sie haben sich mittlerweile zu einer festen Förderinstitution entwickelt, ohne die viele Projekte vor Ort nicht umgesetzt werden könnten.

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur

Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Gehen Sie den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Helfen Sie mit, unsere Natur zu bewahren. Wechseln Sie zu Ökostrom!

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr