Loading...

Teambus für die Fußballjugend

 

Teambus für die Fußballjugend

Ein fröhlich aussehender Teambus steht jetzt für die gemeinsamen Fahrten der Fußballjugend des Fußballclubs Rotenburger SV (RSV) zur Verfügung: Die Stadtwerke Rotenburg haben den kompletten Kleinbus gesponsert, der rundum eine schicke Folierung mit Ronolulu Freibad und Sauna-Motiven des Ronolulu Spa ziert. Jörg Niepel, Marketingbeauftragter des RSV: „Gerade die in der Liga höher spielenden Mannschaften haben zu ihren Spielen weite Wege in Kauf zu nehmen. Die Unterstützung des Busses, den die Stadtwerke Rotenburg zur Verfügung stellen, ist da sehr willkommen. So können alle gemeinsam fahren, gerade im Jugendbereich, da die Jugendlichen natürlich nicht selbst fahren können.“  Irena Carstens, Badleiterin des Erlebnisbades Ronolulu freut sich, wenn sie den Bus in der Stadt sieht: „Eine ganz tolle Werbung für unser Bad, das so von Cuxhaven bis Südniedersachsen sichtbar wird.“ Uwe Schmidt, Leitung Vertrieb und Marketing bei den Stadtwerken, kennt als früherer Fußballspieler die Vorzüge des Teambusses und hat die Idee unterstützt. Auf dem Foto v.l.: Die Trainer Klaas Rathjen und Co-Trainer Tobias Gathmann mit den Spielern ihrer U7, Uwe Schmidt, Leitung Vertrieb und Marketing bei den Stadtwerken Rotenburg, Jörg Niepel, Marketingbeauftragter beim RSV sowie Irena Carstens, Badleiterin im Erlebnisbad Ronolulu.

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur


Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Wir geben an alle Privatkunden zertifizierten Ökostrom ab. Sie können aber noch mehr tun und unsere Angebote SR natur oder SR natur+ wählen und damit regionale nachhaltige Projekte stärken. Interessiert?

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr