Loading...

Trinkwasseranalyse

Unser Rotenburger Trinkwasser ist von sehr guter Qualität. Darauf sind wir besonders stolz. Schließlich erfüllt unser Wasser nicht nur die gesetzlichen Auflagen der Trinkwasserverordnung, sondern liegt mit seinen Werten weit unterhalb dessen, was vorgeschrieben ist. Es ist zudem kochsalzarm, Uran ist nicht nachweisbar und praktisch nitratfrei. Somit ist es auch für die Herstellung von Babynahrung geeignet. Dem Rotenburger Trinkwasser werden keinerlei Substanzen zugesetzt.

Der Härtebereich ist 2 mmol/l = Millimol Gesamthärte je Liter, Härtebereich mittel (= 11°dH - deutscher Härte).

Um die ausgezeichnete Qualität des Rotenburger Trinkwassers zu garantieren, kontrollieren wir unser Wasser laufend auf über 100 Inhaltsstoffe oder Kenngrößen. Eine Trinkwasseranalyse mit den Inhaltstoffen finden Sie hier als Download:

Trinkwasseranalyse Mai 2021


Bitte beachten Sie: Trotz dieser Untersuchungsergebnisse können wir Ihnen die augenblickliche Wasserbeschaffenheit rechtlich nicht garantieren. Geringfügige Schwankungen sind möglich und haben natürliche Ursachen. Innerhalb dieser Schwankungen bedeutet dies eine stets gleichmäßige Trinkwasserbeschaffenheit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Block-Heizkraftwerk (BHKW)?

Was genau ist das BHKW, das Gerät, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt? Für wen kommt der Einsatz eines BHKW in Betracht? Erfahren Sie mehr auf unseren Business-Wärme Seiten für Geschäftskunden

Erfahren Sie mehr

Strom aus der Natur

Homeoffice, E-Mobilität und noch viel mehr - der dafür nötige Strom ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Gehen Sie den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Helfen Sie mit, unsere Natur zu bewahren. Wechseln Sie zu Ökostrom!

Erfahren Sie mehr

Energietipps

Wenn man sich nicht selbst bewegt, bewegt sich nichts. Sie können viel mehr zum Umweltschutz beitragen, als Sie denken. Und das durch oft nur kleine Veränderungen im Lebensstil.

Erfahren Sie mehr